Reconnective

Healing

Als ich zu „Reconnective Healing“ und zu „The Reconnection“ geführt wurde, wusste ich sofort, das ist genau das, wonach ich schon so lange gesucht habe. Bereits mit der ersten Berührung konnte ich eine wahrhafte und reine Energie spüren wodurch ich mich richtig gut aufgehoben fühlte.

Es braucht keine Technik und keine Symbole, denn die göttliche Energie und Frequenz, oder wenn sie lieber wollen, die universelle Intelligenz dieser Energie, sucht sich ihren Weg und wirkt punktgenau dort, wo sie gebraucht wird. Sie wirkt in ihrer Ganzheit, also in allen Bereichen unseres Lebens und lässt uns in spürbarer Verbundenheit mit unserer göttlichen Schöpfung, in unserem Leben leichter voranschreiten.

Einige von uns sehen leider immer eine gewisse Unvollkommenheit in sich. Doch in Wahrheit übersehen wir in unserem Drang die ultimative Vollkommenheit zu erreichen, dass wir schon lange „ganz“ sind.

Wenn wir dann doch einmal einen oder mehrere Anteile unseres Seins (Körper, Geist und/oder Seele) unbeachtet lassen und unsere Bedürfnisse vernachlässigen, so kann es zum Ungleichgewicht in unserem „Heil sein“ kommen. Dies wird von uns als Unbehagen, Störung der Gesundheit oder als „Krank sein“ empfunden.

Heilung durch Rückverbindung ist ein Energiefluss, der den Menschen in seiner Gesamtheit inklusive all seinen Anteilen, zurück in Balance bringen, und dabei unterstützend auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte wirken kann. 

 Kunden die bereits Erfahrungen mit „Reconnective Healing“ gemacht haben, berichten, sie fühlen sich von der Energie getragen und spüren eine Verbindung zu ihrer inneren Weisheit.

 „Reconnective Healing kann den Impuls zur Rückkehr in einen optimalen Zustand des Gleichgewichtes setzen, bei dem Misstöne offenbar aus dem System geschwungen werden.“ - Eric Pearl

 

Quellen:

  • Welt-im-Wandel.tv - Reconnective Healing veröffentlicht am 25.08.2017 

  • Offizielle Website  The Reconnection   Reconnective Healing    und     Reconnection Verband e.V. zum Nachlesen und Videos zur Information auch auf YouTube

  • Bild: spirit-online.de (20.06.2019)

 

© Gesund und Leben